Reben häckseln

Donnerstag, 15. März 2012 · 19:00

Warum Reben häckseln? Warum fahren wir mit dem Traktor durch den Wingert? Zunächst bleibt festzuhalten, dass noch kein Gras gewachsen ist welches gemäht werden müsste. Die verholzten Reben, die überflüssig sind, werden nach dem Schnitt aus dem Drahtrahmen gezogen und in der Gasse abgelegt. Mit dem Anbaugerät am Schlepper werden diese nun klein gehäckselt, damit die Gasse wieder begehbar ist.

Positiver Nebeneffekt: das kleingehäckselte Schnittgut verrottet über die Vegetationsperioden und dient der Humuszufuhr.

Das Gerät im Zwischenachsanbau des Traktors wirft Erde zwischen die Rebstöcke. Dadurch wird verhindert, wenn es in kommender Zeit wärmer wird, dass unerwünschte Pflanzen (Unkraut) dort aufgehen/wachsen können, die ohne dieses Anbaugerät nur mit Chemie bekämpft werden könnten.